Buchung - Service & Information
+43 (0) 5354 56206 Montag - Freitag: 08.30 - 12.30 Uhr | 14.00 - 17.30 Uhr Samstag: Nach telefonischer Vereinbarung

Reisefinder

 
von 205 bis 2220

Bergpanorama in der Schweiz - 6 Tage

PDF Drucken
Termin:
09.08.2022 - 14.08.2022
Preis:
ab 1432 € p.P.

 Unterwegs zu den schönsten Bergen in der Schweiz mit einem herrlichen Panorama.

1. Tag: Anreise über Luzern nach Wilderswill
Auf dem Weg ins Berner Oberland machen Sie einen Halt im schönen Luzern. Das “Tor zur Zentralschweiz” liegt vor dem traumhaften Bergpanorama mit Pilatus und Rigi, hat den Vierwaldstätter See direkt vor der Haustür und besitzt prachtvolle Bauten. Tradition und Moderne stehen in Luzern nahe beieinander, denn die City hat sich in der Szene auch für neue Architektur und innovatives Design einen Namen gemacht. Die Kapellbrücke mit dem Wasserturm – das Wahrzeichen von Luzern gilt als die älteste überdachte Holzbrücke Europas und die eingefügten Bildtafeln zeigen u.a. Szenen der Stadtgeschichte.
Am Abend erreichen Sie Ihr Hotel und genießen Ihr erstes gemeinsames Abendessen.


2. Tag: Jungfraujoch - Top of Europe
Heute geht es hoch hinaus über Lauterbrunnen durch das Tal der Wasserfälle zum Jungfraujoch. Die höchstgelegene Bahnstation ist der beste Ort Europas um die Welt aus Eis und Schnee zu entdecken. Genießen Sie auf 3571m eine Rundumsicht über die Landesgrenze der Schweiz hinaus. Weitere Attraktionen wie der Eispalast, der Lindt-Erlebnis-Shop und die Alpine Sensation machen den Besuch unvergesslich.
Ihr Zug bringt Sie zurück nach Grindelwald wo Sie noch etwas Zeit zur freien Verfügung haben. Abendessen im Hotel in Wilderwill


3. Tag: Matterhorn und sein „Bergdorf“ Zermatt

Heute besuchen Sie den einen Berg von dem jeder schwärmt und den man einfach gesehen haben muss – das Matterhorn. Mit dem Bus geht es zuerst nach Täsch und von dort aus mit dem Pendelzug weiter nach Zermatt, einer der bekanntesten Ferienorte der Schweiz. Rund um das Dorf erheben sich 38 Viertausender-Berggipfel, dominiert vom weltberühmten Matterhorn. Trotz seiner Bekanntheit bewahrt sich Zermatt den Charme eines Schweizer Bergdorfes. Auf einem geführten Ortsrundgang werden die Schönheiten des Dorfes entdeckt. Anschließend bleibt genügend Zeit für einen Ausflug auf das Gornergrat, das Kleine Matterhorn oder einfach nur auf eigene Faust durch das Dorf zu bummeln. Vom Bahnhof in Zermatt fährt ganzjährig die bekannte Gornergratbahn auf den 3089 Meter hohen Gornergrat. Von hier genießt man eine überwältigende Aussicht auf das Matterhorn, die Gletscher und das Monte-Rosa-Massiv. Abendessen im Hotel in Täsch, ein kleiner Vorort von Zermatt. 


4. Tag: Mittelalterliches Sion und unterirdische Seen
Heute geht es nach St. Leonhard. Der unterirdische See war Zeuge des Entstehungsprozesses der Alpen. Mit einer Länge von 300 Metern ist er der größte natürliche schiffbare unterirdische See Europas.Weiter geht es in die sonnenverwöhnteste Stadt der Schweiz: Sion (Sitten). Der Hauptort des Kanton Wallis liegt zwischen den Hügeln Valère und Tourbillon und reicht mit seiner Geschichte zurück bin in die Steinzeit. Die Altstadt stammt aus dem Mittelalter und beherbergt zahlreiche Sehenswürdigkeiten wie eine der weltweit ältesten spielbaren Orgeln. Abendessen im Hotel in Martigny


5. Tag: Unterwegs zum Mont Blanc

Direkt von Martigny aus bringt Sie der Mont Blanc Express in das malerische Dorf Le Châtelard, mitten ins Herz des Espace Mont Blanc und weiter nach Chamonix. Genießen Sie die besondere Atmosphäre des bekannten Skiortes oder fahren Sie z.B. mit der Seilbahn auf den Aiguille du Midi, auf dem man herrliche Panoramaausblicke auf den Mont Blanc und seine Umgebung hat.Abendessen im Hotel in Martigny


6. Tag: Ein letzter Blick...
Noch einmal schweift Ihr Blick nach dem Frühstück über Berge, See und Palmen am Genfer See bevor Sie die Heimreise antreten.

Diese Reise ist mit dem Umweltzeichen zertifiziert und Sie tragen mit dieser Busfahrt aktiv zum Klimaschutz bei und verbrauchen nur 8,3 kg CO2 pro Tag!

Schon gewusst?
Der Bus ist im Vergleich zu Bahn, Flugzeug und PKW mit nur 31 g CO2 Ausstoß pro Kilometer der klare Gewinner und ist somit das umweltschonendste Verkehrsmittel. Mit einer durchschnittlichen Auslastung von 60% verbraucht der Reisebus pro Fahrgast sensationelle 1,4 Liter auf 100 km. Zum Vergleich: ein Auto verbraucht durchschnittlich 6 Liter und ein Flugzeug 5,6 Liter Treibstoff auf 100 km.

Jede unserer zertifizierten Umweltzeichen Reisen hat eine eigene Zertifikatsnummer, die Sie bei der Buchung erhalten. Um uns ständig verbessern zu können, aber auch für etwaige Vorschläge bitten wir Sie um Ihr Feedback: Bei Buchung einer Umweltzeichen Reise erhalten Sie einen Internet Zugangscode mit dem Sie die Reise auf www.reisen.umweltzeichen.at bewerten können. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!
 

 

  • Fahrt im modernen Reisebus
  • Übernachtung in ausgesuchten Hotels der gehobenen Mittelklasse
  • Halbpension mit Frühstücksbuffet
  • Stadtbesichtigung in Luzern
  • Fahrt mit der Jungfraubahn von Wilderswill auf das Jungfraujoch und zurück nach Grindelwald
  • Fahrt mit der Pendelbahn von Täsch nach Zermatt und retour
  • Stadtbesichtigung in Zermatt
  • Eintritt und Bootsfahrt zu den Unterirdischen Seen St. Leonhard
  • Stadtbesichtigung Sion
  • Fahrt mit dem Mont Blanc Express von Martigny nach Chamonix
  • Fahrt mit der Gornergratbahn auf das Gornergrat (atemberaubender Ausblick auf das Matterhorn und Monte-Rosa Massiv)
  • Fahrt mit der Seilbahn von Chamonix auf den Aiguille du Midi mit einem zauberhaften Ausblick auf den Mont Blanc
  • Audiogeräte für die Stadtführungen 
  • Reiseversicherung der Europäischen Reiseversicherung

09.08.2022 - 14.08.2022 | 6 Tage
3 oder 4-Sterne Hotel
  • pro Person im Doppelzimmer
    1432 €
  • pro Person im Einzelzimmer
    1597 €
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk